Aktuelle Nachrichten

k-8189

Elbhangtreff. Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren.
Elbhangtreff. > Historie

Historie

Februar 1893 wurde diese charmante Schule geplant.
„ ...Da die Erbauung einer Schule in hiesiger Gemeinde nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte ... so beschließt man Gesuch an das Königliche Finanzministerium zu richten...das erforderlich scheinende Kapital von ca. 35.000 Mark für den gesamten Schulbau wurde beantragt."
Aus dem Protokoll der Gemeinderatssitzung

Am Montag, 13. April 1896 wurde die Schule in Niederpoyritz geweiht.
1946 ließ der Bürgermeister die zwei Wohnungen im ersten Stock zu weiteren Untererichtsräumen ausbauen, ihren Namen "87. Grundschule Dresden" erhielt die Schule 1950 mit der Eingemeindung zu Dresden.
Nach Unterricht u.a. in der Gaststätte "Elbterrasse" und im "Oberen Gasthof" fand am 20. Mai 1974 der erste Schultag im "neuen" Schulgebäude statt.

Im August 1995 wurde der Schulförderverein "Niederpoyritzer Schulen"e.V. gegründet, und vom 13. - 18. April 1996 fand die Festwoche zur 100-Jahr-Feier des Schulstandortes Niederpoyritz statt.

„ ...Die Schule Niederpoyritz ist, eingebettet in eine reizvolle Landschaft, seit über hundert Jahren aber auch so etwas wie ein lebendiger geistiger Mittelpunkt der Niederpoyritzer.... Wechselhaft war in diesen hundert Jahren nicht nur die Geschichte der Schule, sondern auch die Lebensläufe der vielen Schülerinnen und Schüler ...“

Aus dem Grußwort von Erich Iltgen, Präsident des Sächsischen Landtages und Schirmherr des Elbhangtreff., zum 100jährigen Jubiläum des Schulstandortes Dresden-Niederpoyritz am 13. April 1996

Eine Ausstellung im heutigen Elbhangtreff. erinnert an die "Alte Schule Niederpoyritz", zeigt die weitere Geschichte der Schule bis zum Entstehen des Kulturellen Zentrums.




Spendenmöglichkeit

Elbhangtreff. Alte Schule Niederpoyritz e.V.
Stadtsparkasse Dresden
BLZ: 850 503 00
Kto: 312 020 950 2


(Für alle Spenden kann auf Wunsch eine Spendenquittung ausgestellt werden.)